40. Tagung des Arbeitskreises Phytobakteriologie

05.09.2019 - 06.09.2019 - Friedrich-Schiller-Universität Jena, Institut für Pflanzenphysiologie

Dr. Dennis Mernke

Landwirtschaftliches Technologiezentrum Augustenberg (LTZ)
Referat 33 - Fachreferent für Bakteriologie
Neßlerstr. 25
76227 Karlsruhe

dennis.mernke@ltz.bwl.de

 

Dr. Jan Nechwatal

Arbeitsgruppenleiter IPS 2b
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL)
Institut für Pflanzenschutz (IPS 2b) - Bakteriologie
Bavarian State Research Center for Agriculture
Institute for Plant Protection (IPS 2b) - Bacteriology
Lange Point 10
85354 Freising

jan.nechwatal@LfL.bayern.de

  • Präsentation aktueller Forschungsarbeiten und Forschungsergebnisse in Vorträgen und Posterdarstellungen
  • Erörterung aktueller phytobakterieller Probleme der pflanzenbaulichen Praxis
  • Formulierung von Lösungsansätzen für die Prävention von phytobakteriellen Problemen
  • Diagnose, Taxonomie: Konventionelle und gentechnologische Nachweisverfahren (DNA-Hybridisierung, PCR, PGFL, u.a.)
  • Ätiologie, Symptomatologie
  • Epidemiologie, Prognose mit Entwicklung von Vorhersagemodellen
  • Resistenz, Virulenz mit den zugrundeliegenden Mechanismen
  • Wirt-Parasit-Interaktionen mit ihren physiologisch-biochemischen sowie genetischen Ursachen
  • Bekämpfung: Chemische und Biologische Bekämpfungsverfahren sowie Desinfektionsmethoden
  • Bakterielle Probleme in Entwicklungsländern.

Der AK Phytobakteriologie, der sich jedes Jahr im September trifft, blickt seit seiner Gründung im Jahre 1980 auf eine längere Tradition zurück. Der AK setzt sich zusammen aus ca. 50 interessierten Kollegen aus der Praxis (Pflanzenschutzdienststellen u.a.) und Wissenschaft (Universitäten, Forschungsanstalten). Darüber hinaus nehmen regelmäßig Wissenschaftler aus verschiedenen europäischen Ländern sowie Stipendiaten aus Entwicklungsländern an dem Arbeitskreis teil.